Sie sind hier: Startseite

Willkommen.


Sie überlegen, die Unterstützung eines öffentlich bestellten und vereidigten Sachverständigen für das Maler- und Lackiererhandwerk in Anspruch zu nehmen?

Dann hoffe ich, Ihnen weiter helfen zu können! Bitte informieren Sie sich auf dieser WebSite.

Scheuen Sie keine persönliche Kontaktaufnahme, denn keine WebSite kann das persönliche Gespräch ersetzen.

Warum das gerade bei Gutachten wichtig sein kann, möchte ich Ihnen gerne
hier näher erläutern.

  • Aktuelles

    Die FARBE, AUSBAU & FASSADE ist die europäische Fachmesse für Fassadengestaltung und Raumdesign. ...

Bitte beachten Sie bei der Lektüre dieser WebSite, dass ein öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger sich bei persönlicher Werbung zurückhalten muss. Dazu folgenden Absatz aus den Richtlinien zur Sachverständigenordnung (SVO) der Handwerkskammer zu Köln vom 01.01.2015:

Bei seiner Werbung hat der Sachverständige selbstverständlich das geltende Wettbewerbsrecht, insbesondere die §§ 3 und 5 UWG, zu beachten. Darüber hinaus müssen Form und Inhalt seiner Aussagen dem Ansehen, der Funktion und der besonderen Verantwortung eines öffentlich bestellten Sachverständigen gerecht werden. Insoweit hat sich der Sachverständige bei seiner Werbung eine gewisse Zurückhaltung aufzuerlegen. Zulässig ist danach lediglich eine Werbung, die in objektiver Form über das Leistungsangebot des Sachverständigen informiert (sachlich informativer Charakter). Aussagen, die nach Aufmachung oder Inhalt aufdringlich, anlockend oder anreißerisch wirken könnten, sind zu unterlassen.